Interner Wettbewerb Stand 09.05.2016

Eeeeeendlich gab’s ein Wochenende mit perfekten Bedingungen. Auffahrt unter Bise noch mager aber dann hat es das Hoch Peter gerichtet und uns 3 hervorragende Thermiktage beschert.

Herausragend aus den vielen Flügen vom Wochenende sind die beiden Flüge von Rainer Cronjäger ab unserem Nachbarflugplatz Hausen a.A. Am Samstag flog er einen angekündigten FAI 1000er Flug. Und weil es so schön gewesen sein muss oder wie er es beschreibt, sich keine Zeit zum Umprogrammieren des Rechners fand, flog er denselben Flug am Sonntag gleich nochmals. Ein Doppel FAI 1000er an einem Wochenende, eine äusserst beeindruckende Leistung. Gratulation an Rainer Cronjäger nach Hausen!

Auch wenn die Brötchen in der SGZ etwas kleiner gebacken werden, wurden zahlreiche Flugleistungen im In- und Ausland erbracht. Pascal Brunner beendete den Hahnweide Wettbewerb auf dem 26. Platz, Jonas Pitschen die RM Gruyères auf dem 7. Platz. Ich bin gespannt auf eure Berichte, schreibt sie am besten jetzt wenn die Erlebnisse noch nachwirken J. Danke.

Und nun zu den internen Wettbewerben. Im „Classic“ haben sich Pascal und Peter an der Spitze abgesetzt, gefolgt von einem eng zusammenliegenden 3er Feld mit Claudio, Heinz und mir.

Im „Buttwil Challenge“ führt Peter Nyffeler mit 6 Punkten und einem Stundenschnitt von 68.95 km/h über die gewerteten Flüge. Auf Platz 2 Heinz Etterli, ebenfalls mit 6 Punkten aber mit einem Stundenschnitt von 38.11 km/h.

Die weiteren Platzierungen:

3:    Urs Sonderegger, 4 Pkt., 45.50 km/h
4:    Ernst Arnold, 3 Pkt., 44.39 km/h
5:    Gregory Schirmer, 3 Pkt., 43.61 km/h
6:    Claudio Etterli, 2 Pkt., 69.80 km/h
7:    Beat Keller, 1 Pkt., 42.21 km/h

Schliesslich noch die beste Flugleistung: Hier liegt die Marke im Moment bei 475 km mit einem tollen Flug, welchen ich am Freitag über 4 Länder (CH,FL,A,I) fliegen konnte.
Ich gratuliere allen zu den Erlebnissen und Erfahrungen der gemachten Flüge! Es bleibt spannend. Keep flying.

Euer Sportchef
Marc

 


 

Stand 12.04.2016

Buttwil Challenge

Rang   Pilot   Punkte
1.   Ernst Arnold   3
2.   Heinz Etterli   2
3.   Urs Sonderegger   1